In Erinnerung an Frank Giering

Der Autorin Alexandra Seitz gelingt für das Filmmagazin ray das Kunststück, mit nur wenigen, dafür wunderbar poetischen und berührenden Worten nicht nur an das künstlerische Schaffen Frank Gierings und seinen viel zu frühen Tod zu erinnern, sondern vor allem auch den Menschen hinter dem Schauspieler noch einmal lebendig werden zu lassen. Schöner kann ein Nachruf eigentlich nicht sein.
»Leidenschaftlicher Schauspieler, großer Melancholiker« Mit diesen Worten beginnt der Autor Massimo Rogacki seinen ausführlichen Nachruf, den die Volksstimme Frank Giering zum heutigen zehnten Todestag gewidmet hat. Ein Besuch auf dem Neustädter Friedhof, wo der Magdeburger Schauspieler seine letzte Ruhe gefunden hat, zeigt, dass Frank Giering nach wie vor unvergessen ist.

Zehn Jahre... doch wer so berührt, der bleibt.
Zum bevorstehenden zehnten Todestag würdigt die Online Redaktion des Stern Frank Giering mit einem aktualisierten Nachruf. Unter dem Titel »Der Schauspieler mit dem traurigen Blick – vor 10 Jahren starb Frank Giering« erinnert die Redaktion »an einen Künstler, den zeitlebens große Unsicherheit quälte.« In sehr poetischen Worten sieht der Autor Carsten Heidböhmer eine Parallele zwischen Frank Gierings vielleicht schönster Rolle als Floyd in Absolute Giganten und seinem viel zu frühen Tod.

Der Stadtrat Magdeburg hat soeben dem Antrag zugestimmt, eine Straße nach dem Magdeburger Schauspieler Frank Giering zu benennen. In welchem Rahmen diese Benennung erfolgen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Insofern besteht weiterhin die Hoffnung auf eine mögliche feierliche Einweihung, um diese kleine, aber feine Ehrung gebührend zu würdigen. Der Druck wurde über einen Tweet der Stadtratsfraktion der Grünen zumindest schon einmal aufgebaut.
Morgen wird im Magdeburger Stadtrat final darüber entschieden, ob Frank Giering mit einer nach ihm benannten Straße eine letzte Ehre erwiesen und gleichzeitig ein kleines Denkmal gesetzt wird. Verdient hätte er es allemal. Diese Ansicht scheint auch der MDR zu teilen, der anlässlich der morgigen Entscheidung einen sehr schönen und ausführlichen Beitrag über den Magdeburger Schauspieler veröffentlich hat.

Corona zum Trotz setzt der Moritzhof Magdeburg Frank Giering auch in diesem Jahr mit dem Film »Absolute Giganten« ein kleines Denkmal. Nur die lieb gewonnene, begleitende Fotoausstellung mit Bildern von Nilz Böhme muss dieses Jahr aufgrund der besonderen Umstände leider ausfallen. Angesichts des reduzierten Sitzplatzangebots in Folge der Corona Einschränkungen empfehlen die Veranstalter zudem eine Reservierung im Vorfeld.
In Erinnerung an Frank Giering · 22. April 2020
Die Pläne für die lang ersehnte Frank-Giering-Straße konkretisieren sich. In einer gestern vom Magdeburger Oberbürgermeister genehmigten Beschlussvorlage wurden weitere Informationen über Zeitpunkt und Standort der im Vorjahr beschlossenen Straßenbennung zu Ehren des Magdeburger Schauspielers bekannt gegeben.

In Erinnerung an Frank Giering · 06. Dezember 2019
Der Rat der Stadt Magdeburg hat gestern wie erhofft beschlossen, Frank Giering im nächsten Jahr anlässlich seines 10. Todestages mit der Benennung einer Straße zu ehren. Wir freuen uns über diese Form der Würdigung seiner Heimatstadt.
In Erinnerung an Frank Giering · 23. November 2019
Heute wäre Frank Giering 48 Jahre alt geworden. R.I.P.

Mehr anzeigen